die kaum einer kennt 2 Bonus Tipps 8 Geheimtipps für Orgasmus Gap, Sex, Tandra, Edging, Tipps Beziehung Liebesleben Schwung, Stellungen, Toys, Wie multi Orgasmen Orgasmus Kundalini Yoga, befriedigung Vorspiel Technik Tricks wie kommt sie er besser
Geliebt und Lieben - Beziehung und Dating

Wer kommt häufiger? Von der Orgasm-Gap und wie Frauen besser zum Höhepunkt kommen

Hallo liebe Leserin, hallo lieber Leser,

fie Frage, wie viele Frauen im Vergleich zu Männern beim Sex zum Höhepunkt kommen, bezieht sich auf das sogenannte „Orgasm Gap“. Generell bedeutet das nur, dass es mehr Männer zum Orgasmus schaffen (beim „normalen“ Geschlechtsverkehr“, als Frauen). Hier einige statistische Informationen aus verschiedenen Studien und Umfragen:

Generelle Statistik: wer kommt häufiger?

  • Studien zeigen, dass Männer häufiger beim Sex zum Orgasmus kommen als Frauen. In heterosexuellen Beziehungen berichten etwa 85-95% der Männer, dass sie beim letzten sexuellen Erlebnis zum Höhepunkt gekommen sind, verglichen mit etwa 50-70% der Frauen.

Umfragen und Forschungsergebnisse:

  • Eine Umfrage aus dem Jahr 2017 von der Indiana University und OMGYes in Zusammenarbeit mit der Kinsey Institute fand heraus, dass 95% der heterosexuellen Männer beim letzten sexuellen Erlebnis einen Orgasmus hatten, während dies nur für 65% der heterosexuellen Frauen zutraf.
  • Eine weitere Studie, die in der Zeitschrift „Archives of Sexual Behavior“ veröffentlicht wurde, berichtete, dass 91% der heterosexuellen Männer normalerweise einen Orgasmus erleben, verglichen mit nur 64% der heterosexuellen Frauen.

Gründe für die Unterschiede:

  1. Die Orgasmuslücke wird oft auf verschiedene Faktoren zurückgeführt, einschließlich der unterschiedlichen Arten von Stimulation, die Männer und Frauen benötigen, gesellschaftlicher und kultureller Einflüsse sowie der Kommunikation und sexuellen Techniken in der Partnerschaft.

Zusammengefasst zeigt sich, dass Männer im Allgemeinen häufiger beim Sex zum Orgasmus kommen als Frauen, was auf eine Vielzahl von biologischen, psychologischen und soziokulturellen Faktoren zurückzuführen ist.

Doch was kann man tun, um auch als Frau wieder häufiger in den Genuss des Höhepunktes zu kommen?

Hier sind fünf Tipps, die helfen können, Frauen öfter zum Höhepunkt zu bringen:

Kommunikation:

  • Erläuterung: Offene und ehrliche Kommunikation ist entscheidend. Fragen Sie nach den Vorlieben und Bedürfnissen Ihrer Partnerin und sprechen Sie darüber, was ihr gefällt und was nicht.
  • Beispiel: Während des Vorspiels oder danach kann man fragen, welche Berührungen am angenehmsten sind oder ob es etwas gibt, das sie ausprobieren möchte.

Vorspiel verlängern:

  • Erläuterung: Ein längeres und intensiveres Vorspiel kann dazu beitragen, dass Frauen erregter und entspannter werden, was die Chancen auf einen Orgasmus erhöht.
  • Beispiel: Mehr Zeit für Küsse, Streicheln, Oralsex und andere Arten der intimen Berührung einplanen, bevor zum Geschlechtsverkehr übergegangen wird.

Klitorale Stimulation:

  1. Erläuterung: Die Klitoris ist für viele Frauen der Schlüssel zum Orgasmus. Direkte und indirekte klitorale Stimulation kann wesentlich effektiver sein als alleiniger vaginaler Verkehr.
  2. Beispiel: Verwenden Sie Finger, Zunge oder Sexspielzeuge, um die Klitoris zu stimulieren. Achten Sie dabei auf die Rückmeldungen Ihrer Partnerin, um die Intensität und Geschwindigkeit anzupassen.

Sexuelle Vielfalt und Kreativität:

  • Erläuterung: Abwechslung und das Ausprobieren neuer Techniken und Stellungen können das sexuelle Erlebnis bereichern und die Chancen auf einen Orgasmus erhöhen.
  • Beispiel: Experimentieren Sie mit verschiedenen Stellungen, Orten und Techniken. Auch der Einsatz von Sexspielzeugen oder das gemeinsame Anschauen von erotischen Filmen kann neue Reize setzen.

Fokus auf Entspannung und Vertrauen:

  1. Erläuterung: Entspannung und ein Gefühl des Vertrauens sind für viele Frauen entscheidend, um einen Orgasmus zu erleben. Sorgen Sie für eine angenehme, entspannte Atmosphäre und bauen Sie ein Gefühl von Sicherheit und Vertrauen auf.
  2. Beispiel: Nehmen Sie sich Zeit, um eine gemütliche und romantische Umgebung zu schaffen. Zeigen Sie Geduld und Verständnis und betonen Sie, dass der Genuss und das gemeinsame Erlebnis wichtiger sind als das Ziel des Orgasmus.

Du willst noch mehr Tipps und Tricks zu diesem Thema? Lies unbedingt meinen Artikel:

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert